Angebote zu "Suspension" (59 Treffer)

Program® für Katzen Suspension 6 St Ampullen
Unser Tipp
42,66 € *
ggf. zzgl. Versand

Wenn es bei Ihrer Katze mal wieder juckt und kratzt, sich kleines Ungeziefer und Parasiten angesiedelt haben, hilft Programm. Mit dem speziellen Wirkstoff Lufernuron wird die Entwicklung des Hunde- oder Katzenflohs bereits im Larvenstadium unterbunden. Der Wirkstoff gelangt über das Blut in die Larveneier bzw. wird über den Flohkot ausgeschieden, wo er von anderen Larven wieder aufgenommen wird. Die Entwicklung neuer Larven kann somit wirksam und effektiv gestoppt und die Katze von den lästigen Kleintieren befreit werden. Program Suspension eignet sich vor allem für die präventive Behandlung. Bei einer Behandlung nach einem Flohbefall ist bereits schon nach 24 Stunden der ersten Dosierung mit einem spürbaren Ergebnis zu rechnen, da keine lebensfähigen Floheier mehr abgesetzt werden. Anwendungsgebiete Program Suspension wird angewendet zur Therapie und Prophylaxe von Flohbefall bei Katzen. Program ist wirksam gegen die dominierenden Floharten Hunde- und Katzenfloh. Zusammensetzung 1 Ampulle enthält: Wirkstoff: 133 mg Lufenuron. Anwendungsempfehlung Die Dosierung von Program bei Katzen beträgt monatlich 30 mg Lufenuron pro kg Körpergewicht: Katzen von 1 bis 4.5 kg Körpergewicht: Inhalt einer Ampulle Program Suspension 133 mg pro Monat Katzen über 4.5 kg Körpergewicht: Inhalt einer Ampulle Program Suspension 266 mg pro Monat Program kann vorbeugend vor Beginn der Flohsaison (beginnend je nach Klima etwa März bis Mai) oder nach erfolgter Diagnose eines Flohbefalls eingesetzt werden. Program sollte während einer Zeitperiode von mindestens sechs Monaten verabreicht werden. Die Suspension soll mit oder unmittelbar nach einer vollen Mahlzeit (in einem Leckerbissen versteckt) oder durch direkte Eingabe verabreicht werden. Es ist wichtig, dass alle Katzen und Hunde, die in einem Haushalt zusammenleben, behandelt werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Mutaflor® Suspension für Säuglinge und Kleinkin...
Empfehlung
158,54 € *
ggf. zzgl. Versand

Unbenanntes Dokument Mutaflor® Suspension Zur Unterstützung der Darmgesundheit •Leicht zu verabreichen •Lindert die Symptome •Verkürzt die Krankheitsdauer •Für Babys ab dem 1. Lebenstag Gegen Durchfall bei Säuglingen und Kindern Bei Kindern wird Durchfall in den meisten Fällen von einer Magen-Darm-Infektion verursacht, ausgelöst vor allem durch Viren und Bakterien, aber auch durch Medikamente wie Antibiotika. Die Infektionen schädigen die Darmschleimhaut, zudem verliert der Darm Wasser und Mineralien, die für einen funktionierenden Stoffwechsel notwendig sind. Besonders bei kleineren Kindern kann es durch den starken Wasserverlust schon nach wenigen Stunden zu einer Dehydrierung kommen, weshalb schnell ärztlicher Rat eingeholt werden sollte. Mutaflor® Suspension mit natürlichen Darmbakterien kann den Darm bei der Bekämpfung der Durchfallerreger unterstützen. Dank der praktischen Trinkampulle kann die Suspension selbst Säuglingen leicht verabreicht werden. Natürlicher Schutz des Darms Mutaflor® Suspension ist ein Mittel zur Behandlung von Durchfallerkrankungen bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern. Das Arzneimittel enthält die natürliche Bakterienkultur E. coli Stamm Nissle 1917 in hoher Konzentration. Das Darmbakterium bildet unter anderem antimikrobielle Substanzen, die den Darm bei der Abwehr von Durchfallerregern unterstützen. Die Darmflora wird stabilisiert und das natürliche Gleichgewicht im Darm wieder hergestellt. Das erhöht den Schutz des Darms gegen die Ansiedlung krankheitserregender Keime. Studien belegen, dass die Dauer der Durchfallerkrankung durch Anwendung von Mutaflor® deutlich verkürzt werden kann. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: Trinkampulle Mutaflor® Suspension vom Block abreißen, kräftig schütteln und den Verschluss durch Drehen entfernen. Die Suspension kann direkt aus der Ampulle in den Mund geträufelt werden. Bei Säuglingen wird das Arzneimittel vor dem Trinken, bei Kleinkindern nach einer Mahlzeit verabreicht. Soweit ärztlich nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern 1 bis 3x 1ml pro Tag bei Durchfall. Bitte bewahren Sie Mutaflor® Suspension immer bei 2°C bis 8°C im Kühlschrank auf. BEI DURCHFALL Bei einer Diarrhö werden mehr Wasser und Elektrolyte in den Darm abgegeben als üblich. Der Stuhl wird dadurch flüssiger, die Stuhlmenge nimmt zu. Diese natürliche Abwehrreaktion des Körpers bewirkt, dass krankheitserregende Substanzen so schnell wie möglich ausgeschieden werden. Gleichzeitig kommt es aber auch zu einer Ausscheidung von Bakterien, die für die Darmgesundheit notwendig sind. Die Zufuhr natürlicher Darmbakterien kann den Darm wieder ins Gleichgewicht bringen und seine normale Funktion wiederherstellen. STÄRKUNG DER ABWEHRKRÄFTE Neugeborene haben zwar bereits im Mutterleib Antikörper erhalten, ein eigenes Immunsystem bildet sich jedoch erst nach einigen Tagen oder Wochen. Je früher sich die Abwehrstoffe bilden, desto schwerer können sich Krankheitserreger im Darm des Säuglings ansiedeln. Der E. coli Bakterienstamm Nissle 1917 kann die Ausbreitung schädlicher Bakterien im Darm verhindern und Abwehrkräfte gezielt aktivieren. So ist der Körper besser gegen unerwünschte Keime geschützt. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN: Wie soll ich mein Kind bei Durchfall ernähren? Da der Körper bei Durchfall viel Wasser und Mineralien verliert, sollte der Flüssigkeitsverlust schnell ausgeglichen werden, damit es nicht zu einer Austrocknung kommt. Geben Sie Ihrem Kind deshalb viel Flüssigkeit in Form von Mineralwasser oder Tee mit Traubenzucker. Kalte Getränke und Obstsäfte sind zu vermeiden. Falls Sie Ihren Säugling stillen, sollten Sie das auch bei Durchfall tun. Nach dem Ausgleich des Flüssigkeitsverlusts können Sie mit dem Kostaufbau beginnen. Flaschenernährte Säuglinge bekommen die normale, unverdünnte Säuglingsnahrung. Kleinkinder und Kinder können anfangs kleine Portionen leicht verdaulicher Nahrungsmittel wie Zwieback, Kartoffelbrei, Nudeln, geriebene Äpfel und Karotten oder reife Bananen zu sich nehmen. Wie lange kann Mutaflor® Suspension bei Durchfall angewendet werden? Bei akutem Durchfall können Sie Ihrem Kind Mutaflor® Suspension bis zu 5 Tage verabreichen, bei bereits länger bestehendem Durchfall ist eine Anwendung von bis zu 15 Tagen möglich. Bitte besprechen Sie Dosierung und Anwendungsdauer mit dem behandelnden Kinderarzt. Wie lassen sich die Abwehrkräfte meines Babys steigern? Harmonie und liebevolle Zuwendung sind für das Wohlbefinden von Säuglingen besonders wichtig. Babys, die sich wohlfühlen, haben eine bessere Immunabwehr. Frische Luft – sowohl im Freien wie auch zuhause – steigert die Abwehrkräfte. Regelmäßiges Lüften von geschlossenen Räumen verhindert, dass sich Bakterien und Viren ausbreiten können. Zur Abwehr von Viren und Bakterien ist natürlich auch auf Hygiene zu achten. Übermäßige Hygiene kann jedoch schädlich sein und Erkrankungen wie Heuschnupfen und Neurodermitis begünstigen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Mutaflor® Suspension 25X1 ml Suspension
Topseller
78,88 € *
ggf. zzgl. Versand

Mutaflor® Suspension Zur Unterstützung der Darmgesundheit •Leicht zu verabreichen •Lindert die Symptome •Verkürzt die Krankheitsdauer •Für Babys ab dem 1. Lebenstag Gegen Durchfall bei Säuglingen und Kindern Bei Kindern wird Durchfall in den meisten Fällen von einer Magen-Darm-Infektion verursacht, ausgelöst vor allem durch Viren und Bakterien, aber auch durch Medikamente wie Antibiotika. Die Infektionen schädigen die Darmschleimhaut, zudem verliert der Darm Wasser und Mineralien, die für einen funktionierenden Stoffwechsel notwendig sind. Besonders bei kleineren Kindern kann es durch den starken Wasserverlust schon nach wenigen Stunden zu einer Dehydrierung kommen, weshalb schnell ärztlicher Rat eingeholt werden sollte. Mutaflor® Suspension mit natürlichen Darmbakterien kann den Darm bei der Bekämpfung der Durchfallerreger unterstützen. Dank der praktischen Trinkampulle kann die Suspension selbst Säuglingen leicht verabreicht werden. Natürlicher Schutz des Darms Mutaflor® Suspension ist ein Mittel zur Behandlung von Durchfallerkrankungen bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern. Das Arzneimittel enthält die natürliche Bakterienkultur E. coli Stamm Nissle 1917 in hoher Konzentration. Das Darmbakterium bildet unter anderem antimikrobielle Substanzen, die den Darm bei der Abwehr von Durchfallerregern unterstützen. Die Darmflora wird stabilisiert und das natürliche Gleichgewicht im Darm wieder hergestellt. Das erhöht den Schutz des Darms gegen die Ansiedlung krankheitserregender Keime. Studien belegen, dass die Dauer der Durchfallerkrankung durch Anwendung von Mutaflor® deutlich verkürzt werden kann. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: Trinkampulle Mutaflor® Suspension vom Block abreißen, kräftig schütteln und den Verschluss durch Drehen entfernen. Die Suspension kann direkt aus der Ampulle in den Mund geträufelt werden. Bei Säuglingen wird das Arzneimittel vor dem Trinken, bei Kleinkindern nach einer Mahlzeit verabreicht. Soweit ärztlich nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern 1 bis 3x 1ml pro Tag bei Durchfall. Bitte bewahren Sie Mutaflor® Suspension immer bei 2°C bis 8°C im Kühlschrank auf. BEI DURCHFALL Bei einer Diarrhö werden mehr Wasser und Elektrolyte in den Darm abgegeben als üblich. Der Stuhl wird dadurch flüssiger, die Stuhlmenge nimmt zu. Diese natürliche Abwehrreaktion des Körpers bewirkt, dass krankheitserregende Substanzen so schnell wie möglich ausgeschieden werden. Gleichzeitig kommt es aber auch zu einer Ausscheidung von Bakterien, die für die Darmgesundheit notwendig sind. Die Zufuhr natürlicher Darmbakterien kann den Darm wieder ins Gleichgewicht bringen und seine normale Funktion wiederherstellen. STÄRKUNG DER ABWEHRKRÄFTE Neugeborene haben zwar bereits im Mutterleib Antikörper erhalten, ein eigenes Immunsystem bildet sich jedoch erst nach einigen Tagen oder Wochen. Je früher sich die Abwehrstoffe bilden, desto schwerer können sich Krankheitserreger im Darm des Säuglings ansiedeln. Der E. coli Bakterienstamm Nissle 1917 kann die Ausbreitung schädlicher Bakterien im Darm verhindern und Abwehrkräfte gezielt aktivieren. So ist der Körper besser gegen unerwünschte Keime geschützt. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN: Wie soll ich mein Kind bei Durchfall ernähren? Da der Körper bei Durchfall viel Wasser und Mineralien verliert, sollte der Flüssigkeitsverlust schnell ausgeglichen werden, damit es nicht zu einer Austrocknung kommt. Geben Sie Ihrem Kind deshalb viel Flüssigkeit in Form von Mineralwasser oder Tee mit Traubenzucker. Kalte Getränke und Obstsäfte sind zu vermeiden. Falls Sie Ihren Säugling stillen, sollten Sie das auch bei Durchfall tun. Nach dem Ausgleich des Flüssigkeitsverlusts können Sie mit dem Kostaufbau beginnen. Flaschenernährte Säuglinge bekommen die normale, unverdünnte Säuglingsnahrung. Kleinkinder und Kinder können anfangs kleine Portionen leicht verdaulicher Nahrungsmittel wie Zwieback, Kartoffelbrei, Nudeln, geriebene Äpfel und Karotten oder reife Bananen zu sich nehmen. Wie lange kann Mutaflor® Suspension bei Durchfall angewendet werden? Bei akutem Durchfall können Sie Ihrem Kind Mutaflor® Suspension bis zu 5 Tage verabreichen, bei bereits länger bestehendem Durchfall ist eine Anwendung von bis zu 15 Tagen möglich. Bitte besprechen Sie Dosierung und Anwendungsdauer mit dem behandelnden Kinderarzt. Wie lassen sich die Abwehrkräfte meines Babys steigern? Harmonie und liebevolle Zuwendung sind für das Wohlbefinden von Säuglingen besonders wichtig. Babys, die sich wohlfühlen, haben eine bessere Immunabwehr. Frische Luft – sowohl im Freien wie auch zuhause – steigert die Abwehrkräfte. Regelmäßiges Lüften von geschlossenen Räumen verhindert, dass sich Bakterien und Viren ausbreiten können. Zur Abwehr von Viren und Bakterien ist natürlich auch auf Hygiene zu achten. Übermäßige Hygiene kann jedoch schädlich sein und Erkrankungen wie Heuschnupfen und Neurodermitis begünstigen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Esprico® 1x1 Suspension 30X4 ml Suspension
Unser Tipp
17,71 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und gesunde Lebensweise. Esprico® 1x1 Suspension Wirksame Ernährungstherapie bei Aufmerksamkeitsstörungen Ergänzende bilanzierte Diät zur Behandlung von AD(H)S , die mit Lernstörungen und Konzentrationsproblemen einhergeht Mit wertvollen Omega-Fettsäuren EPA, DHA und GLA, Magnesium und Zink Als fruchtige gutschmeckende Suspension im praktischen Portionsbeutel ESPRICO® ist ein diätetisches Lebensmittel für besondere medizinische Zwecke (bilanzierte Diät) zur diätetischen Behandlung von AD(H)S (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung), die mit Konzentrationsproblemen und Lernstörungen einhergeht. ESPRICO® wurde auf Grund des wissenschaftlichen Erkenntnisstandes für die Ernährungsbedürfnisse bei AD(H)S entwickelt. Die fruchtigen Kaukapseln enthalten Seefischöl mit einem hohen Omega-3-Konzentrat sowie Omega-6-Fettsäuren. Dadurch ist ESPRICO® besonders reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Zusätzlich sind noch die Mineralstoffe Magnesium und Zink enthalten. ESPRICO® besteht aus einer ausgewogenen Mischung von Seefischöl und Nachtkerzenöl und ist deshalb reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Dadurch entspricht ESPRICO® den besonderen Ernährungserfordernissen bei AD(H)S und deckt den medizinisch bedingten Nährstoffbedarf. Aufgrund des speziellen Bedarfs bei AD(H)S ist der Gehalt an Mineralstoffen und Vitaminen angepasst, der Gehalt an Magnesium und Zink ist erhöht. Omega-3-Fettsäuren zählen zu den mehrfach ungesättigten und gleichzeitig zu den essentiellen Fettsäuren. Essentiell deshalb, weil wir selbst nicht in der Lage sind, diese Fettsäuren herzustellen, aber auch nicht auf sie verzichten können! Einseitige Ernährung oder unstetes Essverhalten kann leicht zu einem Ungleichgewicht in der Zufuhr von Fettsäuren mit der Nahrung führen. Durch den Verzehr von Fisch (zum Beispiel Hering, Thunfisch, Makrele und Lachs), verschiedenen Pflanzenölen und grünem Gemüse können dem Körper diese Fettsäuren zugeführt werden. Besonders erwähnenswert sind hier die Omega-3-Fettsäuren EPA (Eicosapentaensäure) und DHA (Docosahexaensäure) sowie die Omega-6-Fettsäure GLA (Gamma-Linolensäure). Mineralstoffe Mineralstoffe wie z.B. Magnesium und Zink müssen mit der Nahrung zugeführt werden, da der Körper Mineralstoffe nicht selbst bilden kann. Mineralstoffe sind weder tierischen noch pflanzlichen Ursprungs, sondern anorganisch und zumeist metallisch. Gute Magnesiumlieferanten sind Vollkorngetreide, Sojabohnen, Maniok und Alaskaseelachs. Gute Zinkquellen sind Rindfleisch, verschiedene Käsesorten, Eigelb, Schweinefleisch, Truthahn, Ente und Fasan. ESPRICO® – höchste Qualität ist eine Selbstverständlichkeit Reines und schonend weiterverarbeitetes Seefischöl. Alle Öle werden streng auf Schwermetalle und andere Schadstoffe geprüft. Zutaten (pro 100 g): Leinöl, Xylit, 18,7% See fisch öl mit hohem Gehalt an Omega-3-Konzentrat (18,7 g), Magnesiumcitrat (12,4 g), Öl pflanzlich ( Soja ), Orangenaroma, 1,3% Nachtkerzenöl (1,3 g), Zinkgluconat (0,9 g), Emulgator Lecithine aus Soja bohnen, Säuerungsmittel Citronensäure, Süßstoff Acesulfam K. Nährwertangaben pro Portion 1 Beutel (4ml) pro 100 g Brennwert 106 kJ (25 kcal) 2650 kJ (625 kcal) Eiweiß - - Kohlenhydrate 1,4 g 35 g davon Zucker - - Fett 2,4 g 60 g davon gesättigte Fettsäuren 0,293 g 7,325 g Eicosapentaensäure (EPA) 400 mg 10 g Docosahexaensäure (DHA) 40 mg 1 g Gamma-Linolen-säure (GLA) 5,4 mg 0,135 g Ballaststoffe - - Natrium - - Magnesium 80 mg (21%*) 2000 mg (535%*) Zink 5 mg (25%*) 125 mg (1250%*) * Referenzwert gemäß EU-Richtlinie über die Nährwertkennzeichnung von Lebensmitteln. Ein Beutel ESPRICO® (4ml) enthält 1,4 g Xylit entspr. 0,1 BE. ESPRICO® ist frei von Glutamaten (Geschmacksverstärkern), Phthalaten (Weichmachern), Gluten (Klebereiweiß), Lactose (Milchzucker) und ohne Konservierungsstoffe. Verzehrempfehlung: Beutel vor Gebrauch leicht durchkneten! Kinder ab 5 Jahren verzehren 1-mal täglich den Inhalt eines Beutels während oder nach einer Mahlzeit. Gegebenenfalls kann die Suspension in eine Speise eingerührt werden. Wichtige Hinweise: Für Kinder ab 5 Jahren. ESPRICO®muss unter ärztlicher Aufsicht verwendet werden. ESPRICO® ist eine ergänzende bilanzierte Diät. ESPRICO® sollte nicht bei Allergien gegen eine der Zutaten wie z.B. Fisch oder Nachtkerze verzehrt werden. Kann bei übermäßigem Verzehr abführend wirken. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung und eine gesunde Lebensweise sind wichtig. Aufbewahrung: Da Fettsäuren sehr licht- und wärmeempfindlich sind, sollten die Kapseln, am besten immer in der Faltschachtel, kühl und trocken gelagert werden. Nettofüllmenge: 30 x 4 ml Suspension Herstellerdaten: Engelhard Arzneimittel GmbH & Co. KG Herzbergstr. 3 61138 Niederdorfelden

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Mutaflor® Suspension 10X1 ml Suspension
Topseller
28,51 € *
ggf. zzgl. Versand

Mutaflor® Suspension Zur Unterstützung der Darmgesundheit •Leicht zu verabreichen •Lindert die Symptome •Verkürzt die Krankheitsdauer •Für Babys ab dem 1. Lebenstag Gegen Durchfall bei Säuglingen und Kindern Bei Kindern wird Durchfall in den meisten Fällen von einer Magen-Darm-Infektion verursacht, ausgelöst vor allem durch Viren und Bakterien, aber auch durch Medikamente wie Antibiotika. Die Infektionen schädigen die Darmschleimhaut, zudem verliert der Darm Wasser und Mineralien, die für einen funktionierenden Stoffwechsel notwendig sind. Besonders bei kleineren Kindern kann es durch den starken Wasserverlust schon nach wenigen Stunden zu einer Dehydrierung kommen, weshalb schnell ärztlicher Rat eingeholt werden sollte. Mutaflor® Suspension mit natürlichen Darmbakterien kann den Darm bei der Bekämpfung der Durchfallerreger unterstützen. Dank der praktischen Trinkampulle kann die Suspension selbst Säuglingen leicht verabreicht werden. Natürlicher Schutz des Darms Mutaflor® Suspension ist ein Mittel zur Behandlung von Durchfallerkrankungen bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern. Das Arzneimittel enthält die natürliche Bakterienkultur E. coli Stamm Nissle 1917 in hoher Konzentration. Das Darmbakterium bildet unter anderem antimikrobielle Substanzen, die den Darm bei der Abwehr von Durchfallerregern unterstützen. Die Darmflora wird stabilisiert und das natürliche Gleichgewicht im Darm wieder hergestellt. Das erhöht den Schutz des Darms gegen die Ansiedlung krankheitserregender Keime. Studien belegen, dass die Dauer der Durchfallerkrankung durch Anwendung von Mutaflor® deutlich verkürzt werden kann. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: Trinkampulle Mutaflor® Suspension vom Block abreißen, kräftig schütteln und den Verschluss durch Drehen entfernen. Die Suspension kann direkt aus der Ampulle in den Mund geträufelt werden. Bei Säuglingen wird das Arzneimittel vor dem Trinken, bei Kleinkindern nach einer Mahlzeit verabreicht. Soweit ärztlich nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern 1 bis 3x 1ml pro Tag bei Durchfall. Bitte bewahren Sie Mutaflor® Suspension immer bei 2°C bis 8°C im Kühlschrank auf. BEI DURCHFALL Bei einer Diarrhö werden mehr Wasser und Elektrolyte in den Darm abgegeben als üblich. Der Stuhl wird dadurch flüssiger, die Stuhlmenge nimmt zu. Diese natürliche Abwehrreaktion des Körpers bewirkt, dass krankheitserregende Substanzen so schnell wie möglich ausgeschieden werden. Gleichzeitig kommt es aber auch zu einer Ausscheidung von Bakterien, die für die Darmgesundheit notwendig sind. Die Zufuhr natürlicher Darmbakterien kann den Darm wieder ins Gleichgewicht bringen und seine normale Funktion wiederherstellen. STÄRKUNG DER ABWEHRKRÄFTE Neugeborene haben zwar bereits im Mutterleib Antikörper erhalten, ein eigenes Immunsystem bildet sich jedoch erst nach einigen Tagen oder Wochen. Je früher sich die Abwehrstoffe bilden, desto schwerer können sich Krankheitserreger im Darm des Säuglings ansiedeln. Der E. coli Bakterienstamm Nissle 1917 kann die Ausbreitung schädlicher Bakterien im Darm verhindern und Abwehrkräfte gezielt aktivieren. So ist der Körper besser gegen unerwünschte Keime geschützt. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN: Wie soll ich mein Kind bei Durchfall ernähren? Da der Körper bei Durchfall viel Wasser und Mineralien verliert, sollte der Flüssigkeitsverlust schnell ausgeglichen werden, damit es nicht zu einer Austrocknung kommt. Geben Sie Ihrem Kind deshalb viel Flüssigkeit in Form von Mineralwasser oder Tee mit Traubenzucker. Kalte Getränke und Obstsäfte sind zu vermeiden. Falls Sie Ihren Säugling stillen, sollten Sie das auch bei Durchfall tun. Nach dem Ausgleich des Flüssigkeitsverlusts können Sie mit dem Kostaufbau beginnen. Flaschenernährte Säuglinge bekommen die normale, unverdünnte Säuglingsnahrung. Kleinkinder und Kinder können anfangs kleine Portionen leicht verdaulicher Nahrungsmittel wie Zwieback, Kartoffelbrei, Nudeln, geriebene Äpfel und Karotten oder reife Bananen zu sich nehmen. Wie lange kann Mutaflor® Suspension bei Durchfall angewendet werden? Bei akutem Durchfall können Sie Ihrem Kind Mutaflor® Suspension bis zu 5 Tage verabreichen, bei bereits länger bestehendem Durchfall ist eine Anwendung von bis zu 15 Tagen möglich. Bitte besprechen Sie Dosierung und Anwendungsdauer mit dem behandelnden Kinderarzt. Wie lassen sich die Abwehrkräfte meines Babys steigern? Harmonie und liebevolle Zuwendung sind für das Wohlbefinden von Säuglingen besonders wichtig. Babys, die sich wohlfühlen, haben eine bessere Immunabwehr. Frische Luft – sowohl im Freien wie auch zuhause – steigert die Abwehrkräfte. Regelmäßiges Lüften von geschlossenen Räumen verhindert, dass sich Bakterien und Viren ausbreiten können. Zur Abwehr von Viren und Bakterien ist natürlich auch auf Hygiene zu achten. Übermäßige Hygiene kann jedoch schädlich sein und Erkrankungen wie Heuschnupfen und Neurodermitis begünstigen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Mutaflor® Suspension 5X1 ml Suspension
Aktuell
15,32 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Mutaflor® Suspension Zur Unterstützung der Darmgesundheit •Leicht zu verabreichen •Lindert die Symptome •Verkürzt die Krankheitsdauer •Für Babys ab dem 1. Lebenstag Gegen Durchfall bei Säuglingen und Kindern Bei Kindern wird Durchfall in den meisten Fällen von einer Magen-Darm-Infektion verursacht, ausgelöst vor allem durch Viren und Bakterien, aber auch durch Medikamente wie Antibiotika. Die Infektionen schädigen die Darmschleimhaut, zudem verliert der Darm Wasser und Mineralien, die für einen funktionierenden Stoffwechsel notwendig sind. Besonders bei kleineren Kindern kann es durch den starken Wasserverlust schon nach wenigen Stunden zu einer Dehydrierung kommen, weshalb schnell ärztlicher Rat eingeholt werden sollte. Mutaflor® Suspension mit natürlichen Darmbakterien kann den Darm bei der Bekämpfung der Durchfallerreger unterstützen. Dank der praktischen Trinkampulle kann die Suspension selbst Säuglingen leicht verabreicht werden. Natürlicher Schutz des Darms Mutaflor® Suspension ist ein Mittel zur Behandlung von Durchfallerkrankungen bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern. Das Arzneimittel enthält die natürliche Bakterienkultur E. coli Stamm Nissle 1917 in hoher Konzentration. Das Darmbakterium bildet unter anderem antimikrobielle Substanzen, die den Darm bei der Abwehr von Durchfallerregern unterstützen. Die Darmflora wird stabilisiert und das natürliche Gleichgewicht im Darm wieder hergestellt. Das erhöht den Schutz des Darms gegen die Ansiedlung krankheitserregender Keime. Studien belegen, dass die Dauer der Durchfallerkrankung durch Anwendung von Mutaflor® deutlich verkürzt werden kann. ANWENDUNGSEMPFEHLUNG: Trinkampulle Mutaflor® Suspension vom Block abreißen, kräftig schütteln und den Verschluss durch Drehen entfernen. Die Suspension kann direkt aus der Ampulle in den Mund geträufelt werden. Bei Säuglingen wird das Arzneimittel vor dem Trinken, bei Kleinkindern nach einer Mahlzeit verabreicht. Soweit ärztlich nicht anders verordnet, beträgt die empfohlene Dosis bei Säuglingen, Kleinkindern und Kindern 1 bis 3x 1ml pro Tag bei Durchfall. Bitte bewahren Sie Mutaflor® Suspension immer bei 2°C bis 8°C im Kühlschrank auf. BEI DURCHFALL Bei einer Diarrhö werden mehr Wasser und Elektrolyte in den Darm abgegeben als üblich. Der Stuhl wird dadurch flüssiger, die Stuhlmenge nimmt zu. Diese natürliche Abwehrreaktion des Körpers bewirkt, dass krankheitserregende Substanzen so schnell wie möglich ausgeschieden werden. Gleichzeitig kommt es aber auch zu einer Ausscheidung von Bakterien, die für die Darmgesundheit notwendig sind. Die Zufuhr natürlicher Darmbakterien kann den Darm wieder ins Gleichgewicht bringen und seine normale Funktion wiederherstellen. STÄRKUNG DER ABWEHRKRÄFTE Neugeborene haben zwar bereits im Mutterleib Antikörper erhalten, ein eigenes Immunsystem bildet sich jedoch erst nach einigen Tagen oder Wochen. Je früher sich die Abwehrstoffe bilden, desto schwerer können sich Krankheitserreger im Darm des Säuglings ansiedeln. Der E. coli Bakterienstamm Nissle 1917 kann die Ausbreitung schädlicher Bakterien im Darm verhindern und Abwehrkräfte gezielt aktivieren. So ist der Körper besser gegen unerwünschte Keime geschützt. HÄUFIGE FRAGEN & ANTWORTEN: Wie soll ich mein Kind bei Durchfall ernähren? Da der Körper bei Durchfall viel Wasser und Mineralien verliert, sollte der Flüssigkeitsverlust schnell ausgeglichen werden, damit es nicht zu einer Austrocknung kommt. Geben Sie Ihrem Kind deshalb viel Flüssigkeit in Form von Mineralwasser oder Tee mit Traubenzucker. Kalte Getränke und Obstsäfte sind zu vermeiden. Falls Sie Ihren Säugling stillen, sollten Sie das auch bei Durchfall tun. Nach dem Ausgleich des Flüssigkeitsverlusts können Sie mit dem Kostaufbau beginnen. Flaschenernährte Säuglinge bekommen die normale, unverdünnte Säuglingsnahrung. Kleinkinder und Kinder können anfangs kleine Portionen leicht verdaulicher Nahrungsmittel wie Zwieback, Kartoffelbrei, Nudeln, geriebene Äpfel und Karotten oder reife Bananen zu sich nehmen. Wie lange kann Mutaflor® Suspension bei Durchfall angewendet werden? Bei akutem Durchfall können Sie Ihrem Kind Mutaflor® Suspension bis zu 5 Tage verabreichen, bei bereits länger bestehendem Durchfall ist eine Anwendung von bis zu 15 Tagen möglich. Bitte besprechen Sie Dosierung und Anwendungsdauer mit dem behandelnden Kinderarzt. Wie lassen sich die Abwehrkräfte meines Babys steigern? Harmonie und liebevolle Zuwendung sind für das Wohlbefinden von Säuglingen besonders wichtig. Babys, die sich wohlfühlen, haben eine bessere Immunabwehr. Frische Luft – sowohl im Freien wie auch zuhause – steigert die Abwehrkräfte. Regelmäßiges Lüften von geschlossenen Räumen verhindert, dass sich Bakterien und Viren ausbreiten können. Zur Abwehr von Viren und Bakterien ist natürlich auch auf Hygiene zu achten. Übermäßige Hygiene kann jedoch schädlich sein und Erkrankungen wie Heuschnupfen und Neurodermitis begünstigen.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Symbioflor® 1 Tropfen 2X50 ml Suspension
Angebot
16,50 € *
zzgl. 4,95 € Versand

Symbiflor® 1 Tropfen Zur Verminderung der Rezidivrate bei wiederkehrenden Infektionen der oberen und unteren Atemwege, besonders bei Entzündungen der Nebenhöhlen (Sinusitis) und der Bronchien (Bronchitis). Anwendung: Erwachsene ab 18 Jahren: 3-mal täglich30 Tropfen einnehmen. Tropfen ca. eine Minute im Mund behalten und vor dem Schlucken damit gurgeln. Die Einnahme erfolgt morgens nach dem Aufstehen, mittags vor dem Essen und abends vor dem Schlafengehen. Kontrollierte klinische Studien liegen für eine Anwendungsdauer von bis zu 6 Monaten und eine Nachbeobachtungsperiode von weiteren 8 Monaten vor. Zusammensetzung: 1 ml (= 12 Tropfen) Suspension enthalten:Bakterienkultur (1,0 ml) mit Enterococcusfaecalis Bakterien (DSM 16440, Zellen undAutolysat) entsprechend 1,5 – 4,5 × 107 lebendenZellen. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat,Cystin,Natriumcarbonat-Decahydrat,Natriumchlorid,Magnesiumsulfat-Heptahydrat,Kaliumchlorid,Calciumchlorid-Dihydrat,Magnesiumchlorid-Hexahydrat,gereinigtes Wasser,Standard-I-Nährbouillon (Pepton [aus Casein],Hefe-Trockenextrakt, Natriumchlorid,Glucose-Monohydrat, gereinigtes Wasser).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Symbioflor® 1 Tropfen 3X50 ml Suspension
Aktuell
24,46 € *
ggf. zzgl. Versand

Symbiflor® 1 Tropfen Zur Verminderung der Rezidivrate bei wiederkehrenden Infektionen der oberen und unteren Atemwege, besonders bei Entzündungen der Nebenhöhlen (Sinusitis) und der Bronchien (Bronchitis). Anwendung: Erwachsene ab 18 Jahren: 3-mal täglich30 Tropfen einnehmen. Tropfen ca. eine Minute im Mund behalten und vor dem Schlucken damit gurgeln. Die Einnahme erfolgt morgens nach dem Aufstehen, mittags vor dem Essen und abends vor dem Schlafengehen. Kontrollierte klinische Studien liegen für eine Anwendungsdauer von bis zu 6 Monaten und eine Nachbeobachtungsperiode von weiteren 8 Monaten vor. Zusammensetzung: 1 ml (= 12 Tropfen) Suspension enthalten:Bakterienkultur (1,0 ml) mit Enterococcusfaecalis Bakterien (DSM 16440, Zellen undAutolysat) entsprechend 1,5 – 4,5 × 107 lebendenZellen. Sonstige Bestandteile: Lactose-Monohydrat,Cystin,Natriumcarbonat-Decahydrat,Natriumchlorid,Magnesiumsulfat-Heptahydrat,Kaliumchlorid,Calciumchlorid-Dihydrat,Magnesiumchlorid-Hexahydrat,gereinigtes Wasser,Standard-I-Nährbouillon (Pepton [aus Casein],Hefe-Trockenextrakt, Natriumchlorid,Glucose-Monohydrat, gereinigtes Wasser).

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Liadin® Reizdarm 14 St Suspension
Empfehlung
27,09 € *
ggf. zzgl. Versand

Was ist Liadin® Reizdarm zur Behandlung von Symptomen eines Reizdarmsyndroms unterstützt die richtige Darmfunktion fördert die Normalisierung der Darmflora hilft Blähungen zu reduzieren Liadin® Reizdarm ist ein zertifiziertes Medizinprodukt Anwendungsgebiet Liadin® Reizdarm dient der Behandlung von Symptomen eines Reizdarmsyndroms. Zu den typischen Reizdarm Symptomen gehören Durchfall, Verstopfung, Blähungen und Bauchschmerzen. Liadin® Reizdarm unterstützt die richtige Darmfunktion, fördert die Normalisierung der Darmflora und hilft Blähungen, Durchfall und Verstopfungen zu reduzieren. Gleichzeitig kann sich Liadin® Reizdarm, aufgrund seiner synergetischen Wirkstoff Zusammensetzung, wie ein Schutzfilm auf die geschädigte Darmwand legen und hilft bei der wichtigen Massebildung im Darm. Zweck Liadin® Reizdarm hat eine hohe Fähigkeit, Wasser wie ein Schwamm zu binden, was dazu beiträgt, die Symptome eines Reizdarmsyndroms zu reduzieren. Im Falle einer Verstopfung gibt die Substanz das Wasser an den nicht ausgeschiedenen Stuhl ab, erhöht das Volumen und verringert die Härte. Bei Durchfall bindet die Substanz weiterhin Wasser im Dickdarm, was zur Festigung des Stuhls beiträgt. Die präbiotische Wirkung der Substanz hilft, die normale Darmflora wiederherzustellen. Durch den Zusatz von Simethicon können Darmgase absorbiert und Bauchschmerzen reduziert werden. Anwendung und Dosierung Nehmen Sie 1 Sachet pro Tag ein. Es ist möglich, die Dosierung auf bis zu 2 Sachet pro Tag zu erhöhen. Liadin® Reizdarm kann im Ursprungszustand, mit Wasser oder einem anderen Getränk (Saft, Joghurt) eingenommen oder verdünnt werden. Nicht direkt aus dem Sachet einnehmen. Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt vier Wochen (28 Tage). Wenn sich die Symptome nach dieser Zeit nicht signifikant verbessert haben, konsultieren Sie Ihren Arzt. Wirkmechanismus Liadin® Reizdarm enthält partiell hydrolysiertes Guargummi (PHGG) und Simethicon, die synergetisch bei der Behandlung von Symptomen, die mit dem Reizdarmsyndrom verbunden sind, wirken. Das partiell hydrolisierte Guargummi absorbiert eine große Menge Wasser in den intraluminalen Raum und bläht den Stuhl auf, was seine Masse erhöht. Gleichzeitig sind die Fasern aufgrund ihrer Fähigkeit, exogene und endogene Toxine zu absorbieren und zu neutralisieren, bei der Verringerung von häufigen und schweren Durchfallerkrankungen nützlich. Guargummi reguliert auch die Darmfunktionen und erhöht die Hydratation des Stuhls, macht ihn gleitfähig und bläht ihn auf. Darüber hinaus bindet es schädliche Substanzen, wie etwa Gallensäuren im Übermaß, und begünstigt deren Beseitigung. Das Simethicon hat die Funktion eines Entschäumers und Schaumverhinderers und verhindert die Schaumbildung im Magen. Darüber hinaus entleert es den Schaum, der im Magen üblicherweise dyspeptisch gebildet wird. Zusammensetzung Jedes Sachet zu je 30 ml enthält: Flüssigfaser von partiell hydrolisiertem Guargummi und Simethicon. Hilfsstoffe: Wasser, pflanzliches Glycerin, Sucralose, Zitronensäure, Mango Aroma, Kaliumsorbat, Natriumbenzoat, Polisorbat 80, Saccharoseester.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot
Megalac® Almasilat karamell 50X10 ml Suspension
Highlight
20,16 € *
ggf. zzgl. Versand

WAS IST MEGALAC® ALMASILAT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Megalac® Almasilat ist ein Mittel zur Bindung überschüssiger Magensäure (Antazidum). Megalac® Almasilat wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von Erkrankungen, bei denen die Magensäure gebunden werden soll: Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre Sodbrennen und säurebedingte Magenbeschwerden WIE IST MEGALAC® ALMASILAT EINZUNEHMEN? Nehmen Sie Megalac® Almasilat immer genau nach der Anweisung in dieser Packungsbeilage ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis: Soweit nicht anders verordnet, nehmen Sie 4-mal täglich 10 ml Megalac® Almasilat (= 1 Beutel) ein. Art der Anwendung: Zum Einnehmen. Die Einnahme sollte unverdünnt 1 - 2 Stunden nach den Mahlzeiten und vor dem Schlafengehen erfolgen. Dauer der Anwendung: Die Dauer der Behandlung richtet sich nach der Art und Schwere sowie dem Verlauf der Erkrankung. Bleiben die Beschwerden unter der Behandlung länger als 2 Wochen bestehen, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Anbieter: SHOP APOTHEKE
Stand: 01.10.2020
Zum Angebot